Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[CX Switzerland (German)] Flyout

Beratung

codex Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Standorte

Codex in Ihrer Nähe

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[CX Switzerland (German)] Flyout

Beratung

codex Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Standorte

Codex in Ihrer Nähe

Teilrenovierung von Schwimmerbecken, Duschen und Umkleideräumen.

 

Daten

Gebäudetyp Schwimmbäder
Fläche (m²) 2.000 m²
LandDeutschland
VerlegerSari Wohnkeramik GmbH

Spaß, Fitness und Erholung stehen in diesem Familienbad auf dem Programm:
Neben dem Neubau eines Whirlpools, eines Strömungskanals und einer Brodel-Bucht, wurde im Zuge der Teilrenovierung auch an die Sportler gedacht: Das Schwimmerbecken mit sechs 25-Meter-Bahnen hatten die Fliesenleger neu zu gestalten. Und damit alles lange ansehnlich bleibt, legte der Verleger Wert auf einen durchdachten Systemaufbau mit Produkten der Marke codex.

 

Vorbereitende Arbeiten im Beckenbereich
Zunächst wurde der Zementestrich mit einer Schutzgrundierung auf Dispersionsbasis – Codex Fliesengrund – vorgestrichen, um die Poren des Untergrundes zu schließen, den Staub zu binden, die Saugfähigkeit des Untergrundes zu reduzieren und die Haftung des nachfolgenden Dünnbettmörtels zu verbessern.

Untergrundvorbereitung in Becken, Duschen und Umkleideräumen
Bevor mit den Verlegearbeiten begonnen wurde, mussten einige Betonstellen im Schwimmbecken sowie in den Umkleideräumen und Duschen sachgerecht nachgebessert werden: Dafür verwendete das Verlegeteam überall die Flex-Dichtschlämme NC 210 von Codex, eine flexible wasserdichte und rissüberbrückende Verbundabdichtung unter keramischen Wand- und Bodenbelägen im Innen- und Außenbereich.
Sie wurde in zwei Dichtschichten aufgetragen. Kommt sie als Abdichtungsschlämme zum Einsatz, wird dem Produkt nur eine reduzierte Wassermenge von maximal fünf Prozent beigefügt. Die Dichtschlämme werden satt auf den Untergrund aufgekratzt, dann nass-in-nass nachgelegt und mit einem Zahntraufel zu einem gleichmäßigen Riefenbild aufgezahnt. Sofort danach wurde mit etwas zusätzlichem Material die Riefe mit der ungezahnten Traufelseite umgelegt und zu einer geschlossen Schicht ausgezogen. Nach Trocknung der ersten Schicht wurde der Vorgang identisch wiederholt.

codex NC 210 vereinigt in sich viele Vorteile: Sie ist geschmeidig und leicht verarbeitbar, flexibel, frost- und alterungsbeständig. Zudem ist die Verbundabdichtung hoch kunststoffvergütet und ermöglicht so die sichere Herstellung von rissüberbrückenden Abdichtungen im Verbund mit keramischen Belägen.

Verlegung der Keramik im Dünnbett
Die heutigen Anforderungen an Hygiene, Gefälleführungen und Dichtheit der Beläge erfordern konstruktive Maßnahmen in dünnsten Schichten, die trotz allem alle vorgeschrieben Notwendigkeiten aufweisen müssen und dies im direkten Verbund zueinander. Hierfür eignet sich das Dünnbettverfahren zusammen mit einer Abdichtung im Verbund mit keramischen Belägen und Bekleidungen in besonderer Weise. Die Verlegung im Dünnbett ist besonders bei Schwimmbecken zu empfehlen. Selbst bei einer guten Arbeit des Verlegers können sonst immer noch kleine Lunkerlöcher entstehen. Was bei einem solchen Belag durch Fugen eindringen kann und dahinterbleibt, kann zu einem Bakterienherd werden und somit die Wasserqualität beeinflussen.
Abgestimmte Codex-Produkte aus der Power-Serie ergeben hier in besonderer Weise leicht machbare und funktionsfähige Neubeläge in dünnsten und planbaren Schichten.

Bei allen Fliesen kam der schnell erhärtende, flexible Dünnbettmörtel Power Flex von Codex zum Einsatz. Power Flex ist ein standfester, hydraulisch erhärtender, hoch kunstoffvergüteter Dünnbettmörtel. Er ergibt nach dem Anmischen mit Wasser einen feinkörnigen, geschmeidigen und standfesten Verlegemörtel mit besten Verarbeitungseigenschaften.
Durch die einfache Handhabung sind hohe Stundenleistungen möglich – und die Zeit war ja, wie erwähnt, knapp.

Verfugung der Keramik
Die dauerhafte Beständigkeit gegen verschiedene Chemikalien, chloriertes Wasser und Reinigungsmittel kann nur durch eine Verfugung mit einer Epoxidharzfuge erreicht werden. Reaktionsfugmassen sind unter anderem dafür bekannt, dass sie in ausgehärtetem Zustand exzellent auf glasierten und unglasierten Keramikflächen haften. Hier kam die farbige Epo Tix Reaktionsharzfuge von Codex zum Einsatz.

codex GmbH & Co. KG

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.